22. Elternbrief im Schuljahr 2023-2024, “Letzter Schultag vor den Sommerferien”

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Großeltern!
– Alle Kinder kommen am letzten Schultag nach Stundenplan zur Schule
– alle Kinder benötigen nur einen Rucksack
– die Schule endet für alle Kinder um 10.35 Uhr
– VG- und OGS -Betreuung findet wie gewohnt statt.


Wir bedanken uns für Ihr Engagement während der QA, in den Elternpflegschaftssitzungen, Schulpflegschaften, Schulkonferenzen, Sitzungen zur Neuausrichtung der
Schule (Umbau, Neubau usw.), der Arbeit im Förderverein und Mithilfe im Unterricht.

Wir bedanken uns herzlich für ihr Lob und die vielen aufmerksamen und netten
Gespräche.

Wir bedanken uns für Ihre konstruktiven Impulse und Ihre Kritik und freuen uns auf eine persönliche, gute und positive Verbindung und Zusammenarbeit mit Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, im Schuljahr 2024-2025. Die Kinder der vierten Klassen verabschieden wir am letzten Schultag mit einem
kleinen Festakt in der Turnhalle. Dazu sind alle Eltern der Viertklässler und Viertklässlerinnen herzlich eingeladen. Leider können nicht alle Erzieherinnen, die Sozialarbeiterin, die Sekretärin und die
Servicekräfte der Grundschule am Festakt teilnehmen. Deshalb senden wir Ihnen als Team an dieser Stelle einen herzlichen Gruß.

Wir wünschen Ihnen, liebe Eltern/Erziehungsberechtigte der zukünftigen Fünftklässler, alles erdenklich Gute für Ihre und die Zukunft Ihrer Kinder. Spätestens im November lernen wir die neuen Klassenlehrer*innen Ihrer Kinder kennen und hören in einer gemeinsamen Erprobungskonferenz, an den jeweiligen weiterführenden Schulen, wie sich Ihre Kinder im fünften Schuljahr entwickelt haben. Darauf freuen wir uns sehr.

Wir wünschen nun allen Eltern, Erziehungsberechtigten, Großeltern und Kindern, dass Sie die Sommerferien genießen, sich alle gut erholen und gesund und wohlbehalten mit uns in das neue Schuljahr starten. Auf dem Zeugnis Ihres Kindes/Ihrer Kinder steht der Wiederbeginn des
Unterrichts nach den Sommerferien.

Herzliche Sommergrüße!
Sabine Tewes-Wittig und das Team der GS Kirchheide