Faustlos

Faustlos


In unserer schönen Schule wollen wir friedlich miteinander leben. Deshalb gibt es in jeder Woche einen Stunde FAUSTLOS. Dabei lernen wir auf einanander zu achten, die Gefühle unserer Mitschüler wahrzunehmen und zu respektieren sowie eigene Gefühle durch Ich-Botschaften mitzuteilen.
 


 Jeder soll in unserer Gemeinschaft seinen Platz finden. In Rollenspielen üben wir, wie wir Probleme lösen können.
 

 

"Was kann ich denn jetzt nur machen?"

Gemeinsam denken wir über Lösungsmöglichkeiten nach. Dabei überlegen wir, ob die ungefährlich und fair sind. Wir achten auch darauf, dass wir den anderen nicht verletzen. Danach entscheiden wir uns für einen Weg, von dem wir annehmen, dass wir damit das Problem lösen können.
Gelingt uns das nicht, suchen wir nach einer neuen Lösung.

Manchmal werden wir auch ärgerlich oder wütend. Dann können wir so aussehen:
 


Ob wir dann noch Probleme lösen können? Natürlich nicht!

Deshalb lernen wir in den FAUSTLOS-Stunden auch, wie wir uns erst einmal beruhigen können. Wir können zum Beispiel tief Luft holen, an etwas Schönes denken oder langsam rückwärts zählen.

Alle Bilder hat Greta Alteheld gemalt. Vielen Dank!
 

Zusatzinformationen für die Eltern

Die Arbeit mit FAUSTLOS fördert die sozialen und emotionalen Kompetenzen der Kinder. Es werden alters- und entwicklungsadäquate prosoziale Kenntnisse und Fähigkeiten vor allem in drei Bereichen vermittelt.

Empathie
Die Kinder lernen, wie sie die Gefühle des anderren wahrnehmen und dessen Perspektive übernehmen können. Das emotionale Eingehen auf eine andere Person ist nicht angeboren. Es kann erlernt werden.

Impulskontrolle
Hier werden Strategien vermittelt, wie interpersonelle Probleme mit Hilfe systematischer Gedankenschritte kognitiv gelöst werden können. Gleichzeitig beinhaltet dieser Bereich das Training sozialer Verhaltensfertigkeiten, wie z.B."sich entschuldigen" oder "mitmachen".

Umgang mit Ärger und Wut
FAUSTLOS zielt darauf ab, die Wahrnehmung der Auslöser von Ärger und Wut mit dem Gebrauch positiver Selbst-Verstärkungen und Beruhigungstechniken zu verbinden. So können sie über den Vorfall nachdenken und Konflikte adäquat bewältigen.  

Adresse

Grundschule Kirchheide
Schulleiterin Frau Tewes-Wittig
Wilhelm-Stölting-Weg 12
32657 Lemgo

Fon: 05266 9493-0
Fax: 05266 9493-17

E-Mail: GSKi.Sekretariat©lemgo.de

Sekretariatszeiten: 
dienstags     7:30 - 13:00 Uhr
donnerstags 7:30 - 11:30 Uhr
freitags        7:30 -  9:30 Uhr

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 7:50 - 8:35 Uhr
5 Minuten Pause

2. Stunde: 8:40 - 9:25 Uhr

5 Minuten Frühstückspause
15 Minuten Pause
5 Minuten Frühstückspause

3. Stunde: 9:50 - 10:35 Uhr
5 Minuten Pause

4. Stunde: 10:40 - 11:25 Uhr
15 Minuten Pause

5. Stunde: 11:40 - 12:25 Uhr
5 Minuten Pause

6. Stunde: 12:30 - 13:15 Uhr

 

Impressum